START » Andacht

Andacht

Daraufhin bekam Jesaja folgende Botschaft vom Herrn: "Geh noch einmal zu Hiskia. Sag ihm: 'Dies sagt der Herr, der Gott deines Vorfahren David: Ich habe dein Gebet gehört und deine Tränen gesehen. Ich will dein Leben noch um 15 Jahre verlängern.'"

Jesaja 38,4-5 (Neues Leben Bibel)

Welch ein Gott. König Hiskia bittet um Verlängerung seines Lebens und Gott erhört seine Bitte. Gott weiß, was gut für Hiskia ist. Gott war für diesen König da und fühlt sich auch heute für jeden der über 7,8 Milliarden Menschen verantwortlich. Jeder einzelne Mensch ist ihm wichtig und um jeden kümmert er sich individuell.

In jungen Jahren hatte ich einen schweren Autounfall mit vielen ernsten Verletzungen. Ich lag im Koma und hätte durchaus sterben können. Später habe ich mir die Frage gestellt, weshalb Gott eingegriffen und mein Leben verlängert hat. Wenn ich aus dem Koma nicht mehr erwacht wäre, wäre mir dies egal gewesen. Meine Eltern hingegen hätte es schwer getroffen, einen ihrer Söhne zu verlieren. 

Ich denke oft an den Unfall und die Verlängerung meines Lebens. Ja, ich kann dankbar sein. Ich konnte mein Studium abschließen, heiraten, habe zwei gesunde, erwachsene Kinder und kann heute meinen Ruhestand genießen. Ich musste noch nie hungern. Ich habe viel von der Welt gesehen - die schönen Dinge rund um den Globus, aber auch viel Armut und Elend in Afrika und Asien.

Aber was ist mit all den Menschen, die vor Krieg oder Hunger auf der Flucht sind; all den Christen, die verfolgt werden; all den Völkern, die Unterdrückung erfahren? Dies ist tagtägliche Realität - Menschen auf der Flucht. Wenn ich das viele Elend in der Welt sehe, weiß ich nicht, ob ich mein Leben unter diesen Umständen "verlängert" haben möchte. Es drängt sich die Frage auf, wieso das Leid so unterschiedlich verteilt ist. Und trotz allen Elends hängt der Mensch am Leben. 

Christen können dem Tod eigentlich gelassen entgegensehen. Denn Gott schenkt uns - genau genommen allen Menschen - eine Hoffnung. Er hat seinen Sohn in die Welt gesandt und nach Johannes 3,16 werden alle Menschen, die an ihn glauben, mit dem ewigen Leben belohnt werden. Welch eine tolle Aussicht: Verlängerung des Lebens in alle Ewigkeiten - und das ohne Leid.

Johannes Weigmann