Logo Adventgemeinde Schorndorf
Logo STA

Adventgemeinde Schorndorf

Freikirche der
Siebenden-Tags-Adventisten

Andacht

aktueller Tag aktueller Monat

Dies habe ich mit euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.

Johannes 16,33

In einer Welt voller Unfrieden, Missverständnissen und Konflikten können wir wirklich Angst bekommen. Wie können wir hier glücklich leben? Wie kann das Leben im Vertrauen auf Gott gelingen?

Jesus aß mit seinen Jüngern sein letztes Abendessen. Er wusste, dass sein Tod unmittelbar bevorstand. Nun wollte er seinen Jüngern eine letzte Wegweisung geben. Er sagte, dass einer der Jünger ihn verraten würde. Als Judas gegangen war, gab er ihnen das neue Gebot der Liebe zueinander (Joh 13,34) und korrigierte Petrus, der geprahlt hatte, für Jesus sogar sterben zu wollen. Jesus sicherte seinen Jüngern zu, dass der Heilige Geist sie leiten und an alles erinnern werde, was er ihnen gesagt hatte (Joh 14,26). Er versicherte seinen Nachfolgern, dass er ihnen seinen Frieden geben werde und sich niemand fürchten müsse. Zum Ende seiner Abschiedsrede erklärte Jesus, das alles gesagt zu haben, damit sie Frieden in ihm haben. Er tröstete sie in ihrer Angst und betete für die Einheit zwischen ihm und seinen Nachfolgern.

Jesus versprach in unserem Eingangstext nicht, dass er alle unsere Probleme lösen werde, sondern dass wir in ihm Frieden haben und uns getröstet wissen können, trotz Angst, denn er hat die Welt überwunden. Wir dürfen wissen, Gott ist da. Wir können Frieden im Herzen haben mit Gott, unserem Schicksal und den Mitmenschen, weil er uns von Sünden und Selbstvorwürfen erlöst hat. Jesus tröstet mit seiner Gegenwart und durch das Wirken des Heiligen Geistes. Gott hat alles in seiner Hand, er kann Völker lenken, in ausweglosen Situationen Lösungen zeigen, Entwicklungen steuern und Erkenntnisse schenken. Jesus hat die Welt überwunden. Wir sündige Menschen haben Hoffnung auf ein Leben in Gemeinschaft mit ihm.

Wir dürfen wissen, mit Jesus stehen wir auf der Siegerseite. Das macht mich ruhig und vertreibt die Angst. Wer Jesus vertraut, weiß sich in Gottes Liebe geborgen. Wenn er für uns ist, wer könnte gegen uns sein?

Gerhard Wagner

Quelle: Andachtsbuch 2023
Advent-Verlag GmbH - mit freundlicher Genehmigung

Für Dich...

Jesus antwortete: Du sagst es: Ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme.

Johannes 18, 37

» Luther-Bibel 2017

172
Bibel

1 Jahr durch die Bibel

Chronologisch gestalteter Bibelleseplan mit Abschnitten aus dem Alten und Neuen Testament.

14. Juli:

Sprüche 8-9

Galater 3

Motto 2024

Jahresmotto 2024

1. Korinther 16, 14